Kindle Price: $4.99

Save $8.00 (62%)

kindle unlimited logo
Unlimited reading. Over 1 million titles. Learn more
Read for Free
OR

These promotions will be applied to this item:

Some promotions may be combined; others are not eligible to be combined with other offers. For details, please see the Terms & Conditions associated with these promotions.

Deliver to your Kindle or other device

Deliver to your Kindle or other device

Bei Aufprall Liebe: Jake Braden (Die Bradens in Trusty, CO 6) (German Edition) by [Foster, Melissa]
Kindle App Ad

Bei Aufprall Liebe: Jake Braden (Die Bradens in Trusty, CO 6) (German Edition) Kindle Edition

Book 6 of 6 in Die Bradens in Trusty (Reihe in 6 Bänden)

See all 2 formats and editions Hide other formats and editions
Price
New from Used from
Kindle
$4.99

Length: 300 pages Enhanced Typesetting: Enabled Page Flip: Enabled
Matchbook Price: $1.99 What's this?
For thousands of qualifying books, your past, present, and future print-edition purchases now lets you buy the Kindle edition for $2.99 or less. (Textbooks available for $9.99 or less.)
  • Thousands of books are eligible, including current and former best sellers.
  • Look for the Kindle MatchBook icon on print and Kindle book detail pages of qualifying books. You can also see more Kindle MatchBook titles here or look up all of your Kindle MatchBook titles here.
  • Read the Kindle edition on any Kindle device or with a free Kindle Reading App.
  • Print edition must be purchased new and sold by Amazon.com.
  • Gifting of the Kindle edition at the Kindle MatchBook price is not available.
Learn more about Kindle MatchBook.
Language: German

Save on all things Kindle
click to open popover

Enter your mobile number or email address below and we'll send you a link to download the free Kindle App. Then you can start reading Kindle books on your smartphone, tablet, or computer - no Kindle device required.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

To get the free app, enter your mobile phone number.


Editorial Reviews

About the Author

Melissa Foster is a New York Times & USA Today bestselling and award-winning author. She writes sexy and heartwarming contemporary romance and new adult romance with emotionally compelling characters that stay with you long after you turn the last page. Melissa's emotional journeys are lovingly erotic and always family oriented--perfect beach reads for contemporary romance lovers who enjoy reading about wealthy heroes and smart, sassy heroines.

Excerpt. © Reprinted by permission. All rights reserved.

Die Augen starr auf das zertrampelte Gras gerichtet stürmte er davon, möglichst weit weg von den Menschen, die er liebte. Bald drangen die Geräusche vom Rummelplatz nur noch gedämpft an sein Ohr. Er hatte das Gefühl, als hätte ihm jemand eine kaum verheilte Wunde aufgerissen. An der Rückwand des Gebäudes ließ er aufatmend den Kopf an den kühlen Beton sinken und schloss die Augen. Was zum Teufel war bloß los mit ihm?
Es war, als hätte er seit Jahren in einem eisernen Kasten gelebt.
Überleben kann nur, wer sich am besten versteckt.
»Jake?«
Du lieber Himmel. Jake öffnete die Augen. Fiona. Sie sah so verdammt verführerisch aus ihrer knappen abgeschnittenen Jeans und dem seidigen Top, unter dem sich ihre Brüste abzeichneten.
Er schob die Hände in die Taschen seiner Jeans. »Hey, Fiona.«
Er hatte noch nicht einmal die Energie, wütend zu sein. Seine Mutter hatte recht. Zornig sein war verdammt anstrengend. Allerdings hätte er ein Quäntchen Zorn gerade jetzt gut brauchen können, denn Fiona kam auf ihn zugeschlendert und wiegte dabei die Hüften auf eine Weise, die er nur zu gut kannte.
Sie lächelte ihn an, mit einem Lächeln, bei dem früher all seine Launen dahingeschmolzen waren – und das heute eine ähnliche Wirkung zu haben schien.
»Redest du heute tatsächlich mit mir?« Sie lehnte sich neben ihm an die Wand.
Ihre Nähe brachte jeden Nerv in ihm zum Glühen. Er hielt den Blick auf die Wiese gerichtet und zuckte mit den Schultern. »Sieht so aus.«
»Gut.« Sie seufzte. »Ich dachte schon, du hasst mich.«
Einen Moment lang schloss er die Augen. Er wollte sie hassen, doch als er die Worte aus ihrem Mund hörte, erkannte er, wie weit er in Wirklichkeit davon entfernt war, sie zu hassen.
»Tja, tut mir leid. Ich war wohl nicht besonders nett.«
»Shea meint, ich sollte dir deswegen keine Vorwürfe machen.«
»Ich hab Shea immer schon gemocht.« Er lächelte unwillkürlich und warf Fiona einen verstohlenen Blick zu. Oh verdammt. Keine gute Idee.
Schweigen breitete sich zwischen ihnen aus. Fiona stand so dicht bei ihm, dass Jake jeden ihrer Atemzüge wie seinen eigenen spürte.
»Tut mir leid, dass ich dich in der Bar und beim Laufen überfallen habe. Ich kann noch nicht einmal sagen, dass es Zufall war. Es war Absicht.«
»Tja, Glückwunsch. Du hast mich kalt erwischt. Das können nicht viele Frauen von sich behaupten. Tatsächlich fällt mir sonst keine ein, die das geschafft hätte.« Er sah sie an und die Hitze, die er bisher so hartnäckig geleugnet hatte, durchfuhr ihn.
»Was willst du, Fi?« Fi. Wo zum Teufel kam plötzlich dieser Kosename her? Den hatte er seit Jahren nicht mehr ausgesprochen und sich nicht einmal erlaubt, ihn zu denken.
Sie zuckte mit den Schultern. »Ich bin mir nicht sicher. Ich wollte einfach …«
Einfach was? Mich noch ein bisschen mehr fertigmachen?
Sie drückte sich von der Wand ab und trat so dicht an ihn heran, dass die Glut zwischen ihnen ihn fast versengte.
»Jake …« Die Luft zwischen ihnen war voller unausgesprochener Fragen und drängendem Verlangen. »Ich … Was würdest du sagen, wenn deine Ex erkennt, dass sie einen Fehler gemacht hat? Einen großen Fehler. Und dass sie versucht, wieder mit dir zusammenzukommen?«
Er packte ihr zierliches Handgelenk. Fiona war stark, doch er wusste auch um ihre Schwächen. Er machte einen Schritt vorwärts, sie wich zurück und stand nun mit dem Rücken an der Wand. Jake stützte seine freie Hand neben ihrem Kopf ab und beugte sich nah zu ihr. Sie duftete nach süßen Äpfeln und warmem Zimt. Jake wollte ihr über das Haar streichen und es wie früher durch seine Finger rieseln lassen. Stattdessen zwang er sich, die Hand flach an die Wand zu drücken. Der Lärm des Rummelplatzes schien zu verstummen. Es gab nur noch sie beide und die Hitze, die zwischen ihnen brodelte.
»Es ist zu spät, Fi. Ich bin nicht mehr der, der ich früher war.« In seiner Brust brannte der Schmerz, so wie vor all den Jahren, als sie mit ihm Schluss gemacht hatte. Er wollte nicht noch einmal in diesen gähnenden Abgrund fallen. Er biss die Zähne zusammen und kämpfte gegen das Verlangen an, das ihn schier zerriss.

Product details

  • File Size: 1336 KB
  • Print Length: 300 pages
  • Page Numbers Source ISBN: 1941480608
  • Simultaneous Device Usage: Unlimited
  • Publisher: World Literary Press (November 2, 2016)
  • Publication Date: November 2, 2016
  • Sold by: Amazon Digital Services LLC
  • Language: German
  • ASIN: B01JB7SLMG
  • Text-to-Speech: Enabled
  • X-Ray:
  • Word Wise: Not Enabled
  • Lending: Enabled
  • Screen Reader: Supported
  • Enhanced Typesetting: Enabled
  • Amazon Best Sellers Rank: #3,831,026 Paid in Kindle Store (See Top 100 Paid in Kindle Store)
  • Would you like to tell us about a lower price?


Customer reviews

There are no customer reviews yet.
Share your thoughts with other customers

Set up an Amazon Giveaway

Bei Aufprall Liebe: Jake Braden (Die Bradens in Trusty, CO 6) (German Edition)
Amazon Giveaway allows you to run promotional giveaways in order to create buzz, reward your audience, and attract new followers and customers. Learn more about Amazon Giveaway
This item: Bei Aufprall Liebe: Jake Braden (Die Bradens in Trusty, CO 6) (German Edition)